Veröffentlichungen des DNV

Literatur

DNV Nachhaltigkeitsbroschüre Boden außen

Nachhaltigkeitsstudie Bodenbeläge – Außen (DE/EN)

Ökobilanz von Bodenbelägen im Außenbereich:

Zusammenfassung direkt zum Lesen (PDF)

Nachhaltigkeitsstudie als Download (PDF)

Die Studie vergleicht die Umwelteinwirkungen von nachstehenden Belägen für Verkehrswege im Außenbereich, die in öffentlichen und privaten Bereichen verwendet werden:

Naturwerksteinpflaster, Naturwerksteinplatten, Betonwerksteinpflaster, Betonwerksteinplatten, Pflasterklinker, Asphalt

Die Studie zeigt, dass insbesondere bei der Wirkungskategorie Treibhauspotential durch die Herstellung und Nutzung von Pflaster- und Plattenbelägen aus Naturwerkstein deutlich niedrigere Umwelteinwirkungen entstehen, als bei anderen Belagsmaterialien.

Datengrundlage für den Vergleich sind zertifizierte Umweltproduktdeklarationen (EPDs) und Daten aus der Plattform ÖKOBAUDAT, aus denen die Umweltindikatorwerte entnommen wurden.

DNV Nachhaltigkeitsbroschüre Boden

Nachhaltigkeitsstudie Bodenbeläge – Innen (DE/EN)

Ökobilanz von Bodenbelägen im Innenbereich:

Zusammenfassung direkt zum Lesen (PDF)

Nachhaltigkeitsstudie als Download (PDF)

Die Studie vergleicht die Bodenbeläge Natursteinfliese, keramische Fliese, Großkeramik, Betonwerkstein, Laminat, Parkett, Teppich, und PVC in Bezug auf ihre ökologischen und ökonomischen Auswirkungen über die Produktions- bis zur Nutzungsphase.

Sie ergab, dass bei der Wirkungskategorie Treibhauspotential durch die Herstellung und Nutzung der Natursteinbodenbeläge deutlich niedrigere CO2-Äquivalente anfallen als bei anderen Belagsmaterialien. Datengrundlage für den Vergleich sind zertifizierte Umweltproduktdeklarationen (EPDs), aus denen die Umweltindikatorwerte entnommen wurden.

DNV Nachhaltigkeitsbroschüre Fassade

Nachhaltigkeitsstudie Fassade (DE/EN)

Ökobilanzen an Fassadenkonstruktionen:

Zusammenfassung direkt zum Lesen (PDF)

Nachhaltigkeitsstudie als Download (PDF)

Diese Nachhaltigkeitsstudie zeigt auf 44 Seiten, wie Naturstein- und Glasfassaden hinsichtlich ihrer ökologischen und ökonomischen Leistungsfähigkeit bewertet werden. Das weltweit tätige Beratungsunternehmen PE International hat diese Aufgabe für den DNV übernommen.

Die Studie betrachtet die gesamte Ökobilanz der Glas- und Natursteinfassaden, aufgeteilt in Herstellung, Nutzung und Entsorgung (End of Life), und vergleicht unterschiedliche Fassadenkonstruktionen bezüglich des Verbrauchs von Primärenergie und der Entstehung von Umweltbelastungen. Eine anschließende Kostenbetrachtung ermittelt den Barwert der gebäudebezogenen Nutzungskosten der untersuchten Fassadenvarianten.

BTI-Broschüre

Bautechnische Informationen (BTI)

Die Bautechnischen Informationen des DNV gelten als das Nachschlagewerk für die Anwendung von Naturwerkstein und werden als Versetzrichtlinien den meisten Ausschreibungen zugrunde gelegt.

Die Bautechnischen Informationen Naturwerkstein (BTI) bieten ein umfassendes Regelwerk für alle Anwendungen von Naturwerkstein im Bauwesen:

In Einzelheften sind für alle Anwendungsbereiche wie Mauerwerk, Fassaden, Bodenbeläge, Treppen etc. alle erforderlichen Informationen zur Auswahl und konstruktiver Verwendung der Naturwerksteine und erforderlichen Hilfsstoffe wie Anker und Mörtel, enthalten.

Weiterhin finden Sie Muster-Ausschreibungstexte und wichtige Hinweise zu allgemeinen bauphysikalischen und bauchemischen Einflüssen, technischen Richtwerten von Natursteinen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen sowie Hinweise der Erhaltung historischer Bauwerke.

Die BTI-Broschüren werden regelmäßig aktualisiert und sind auch als PDF-Dateien erhältlich.

BTI-Pflaster Richtlinie

Weitere Richtlinien

Neben den maßgeblichen Bautechnischen Informationen, veröffentlicht der DNV auch Merkblätter und Richtlinien, die die Anwendung von Naturstein im Bauwesen betreffen.

Die Richtlinie Pflaster- und Plattendecken für befahrene und begangene Flächen in ungebundener und gebundener Ausführung sowie in Mischbauweisen (2023) gilt für Neubaumaßnahmen, Instandsetzungs- sowie Sanierungsarbeiten und die Erneuerung von Verkehrsflächen, auch auf Bauwerken. Des Weiteren gilt diese Richtlinie für Befestigungen von Geh- und Radwegen und begangene Flächen, z. B. Terrassen.

Die Anwendung dieser Richtlinie entbindet den Nutzer nicht von der Verantwortung für eigenes Handeln. Für Planung und Ausführung von Pflaster- und Plattendecken ist entsprechendes Fachwissen erforderlich.

Desweiteren finden Sie Merkblätter und Hinweise für die schadensfreie Verwendung von Naturstein wie z.B. das Merkblatt “Bewertung von Naturwerksteinarbeiten” und “Rutschsicherheit von Bodenbelägen” oder auch die Broschüre ,,Trockenmauern: Bauanalyse und Baupraxis”. 

DIN-Normensammlung

DIN Normensammlung

In Zusammenarbeit mit dem Beuth-Verlag ist die 2. Auflage der DIN-Normensammlung Naturwerksteine als Sonderdruck erschienen. Diese ist ausschließlich über den DNV und den Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) zu beziehen.

In der umfangreichen DIN-Normensammlung Naturwerksteine sind alle europäischen Produktnormen für Naturwerkstein sowie wichtige Planungsnormen für Fassaden, Treppen und Estriche enthalten.

Die Normensammlung beinhaltet:

  • vertragsrechtlich relevante Normen (VOB/B und Allgemeine Technische Vertragsbedingungen der VOB/C)
  • Ausführungsnormen für diverse Bauarten und Bauteile
  • relevante und teilweise europäisch harmonisierte Produktnormen unterschiedlicher Bauprodukte aus Naturwerkstein

Zum Download der Normenliste bitte hier klicken.

Mitglieder bekommen die Normensammlung zum Sonderpreis von EUR 225,– zzgl. MwSt.

DNV Wohnungsbaubroschüre

Wohnbaubroschüre

Die Broschüre illustriert stilvoll das Thema „Leben mit Naturstein“. Viele Beispiele zeigen die individuellen Anwendungen und Stilrichtungen von Naturstein.

Leben mit Naturstein

Mit über 100 Bildern werden auf 52 Seiten die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Naturwerksteins im privaten Wohnungsbau vorgestellt. Abschließend werden deutsche Natursteine bezüglich Material, Oberflächenbearbeitung und Farbe detailliert beschrieben.

Muster-CE-Kennzeichnung

Muster CE-Kennzeichnung

Die Bauproduktenverordnung legt Anforderungen an die Leistungserklärung und die CE-Kennzeichnung fest, hier finden Sie entsprechende PDF-Vorlagen.

Mit der Einführung der europäischen Bauproduktenverordnung (BauPVO) zum 01.07.2013 werden erhebliche Anforderungen an produzierende Naturwerksteinbetriebe hinsichtlich der Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung gestellt.

Diese Positionspapiere beschreiben ausführlich ein System der Typprüfung und werkseigenen Produktionskontrolle, das die Voraussetzung bietet, dass in Verkehr gebrachte Produkte mit den technischen Spezifikationen konform sind.

Um eine eindeutige Identifizierung der Bauprodukte zu ermöglichen, ist die Erstellung eines Produktkataloges mit entsprechenden Identifikationsnummern der Bauprodukte zu empfehlen.

Übersicht:

Merkblatt CE-Kennz. EN 771-6:   Mauersteine aus Naturstein (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 1341:     Platten aus Naturstein für Außenbereiche (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 1342:     Pflastersteine aus Naturstein für Außenbereiche (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 1343:     Bordsteine aus Naturstein für Außenbereiche (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 1469:     Bekleidungsplatten aus Naturstein (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 12057:  Fliesen aus Naturstein (PDF)
Merkblatt CE-Kennz. EN 12058:  Bodenplatten und Stufenbeläge aus Naturstein (PDF)

Nachhaltigkeitsbroschüre

Naturstein für nachhaltige Bauweisen

Die Publikation fasst die wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte von Naturwerkstein zusammen und dient als Leitfaden für ein nachhaltiges und klimagerechtes Bauen.

Die Reduzierung der Kohlendioxidemissionen (CO2) ist eines der wichtigsten umweltpolitischen Ziele der Bundesregierung und der Europäischen Kommission. Vorgaben dazu wurden im Rahmen des Pariser Klimaabkommens von 2015 weltweit vereinbart.

In Deutschland und auch weltweit hat der Gebäudesektor einen maßgeblichen Anteil am CO2-Ausstoß. Stand in den letzten Jahren besonders die Bewertung des Gebäudebetriebs und der damit verbundenen Emissionen im Vordergrund des politischen und wissenschaftlichen Interesses, wird nun vermehrt die Frage nach der Bewertung der Gebäude selbst gestellt.

Naturwerkstein nimmt unter allen Baustoffen eine besondere Stellung ein. Da Naturwerkstein bereits als fertiges Produkt in der Natur zur Verfügung steht und für dessen Gewinnung und Bearbeitung nur ein geringer Energieaufwand erforderlich ist, hat der Naturstein eine hervorragende Ökobilanz. Darüber hinaus ist Naturwerkstein ein extrem langlebiger Baustoff und kann am Lebensende des Gebäudes wiederverwendet oder zu Splitt und Schotter verarbeitet werden.

Auf 22 Seiten werden die wesentlichen Vorteile von Naturwerkstein im Bauwesen dargestellt.

Ein Ansichtsexemplar gibt es online zum Blättern oder kostenlos zum Download.

DNP Cover 3D

Deutscher Naturstein-Preis

Speziell für Architekturbüros erscheint alle zwei Jahre die ausführliche Dokumentation zum Deutschen Naturstein-Preis. Die Bildbände mit allen Preisträgern der letzten Jahre können online eingesehen oder als Druckversion bestellt werden.

Der Deutsche Naturstein-Preis würdigt zukunftsweisende Architektur- und Städtebaukonzepte für nachhaltiges Bauen, deren Qualität von den gestalterischen und konstruktiven Möglichkeiten des Natursteins geprägt sind.

Hier finden Sie Informationen zu den Preisträgern von 2013 bis 2022.

Dokumentation DNP 2022 / online blättern
Dokumentation DNP 2020 / online blättern
Dokumentation DNP 2018 / online blättern
Dokumentation DNP 2015 /online blättern

Ältere Ausgaben können Sie über das Kontaktformular anfragen.

DNV Natursteinposter

Poster Deutsche Naturwerksteine

Natursteinposter in Kooperation mit dem DNV

Deutschland ist steinreich! Die Karte zeigt, wo welche Gesteinssorten und -arten gewonnen werden. Erstellt hat sie Dipl.-Geologe Reinhard Kögler, Leiter des Deutschen Naturstein-Archivs in Wunsiedel, in Kooperation mit dem Deutschen Naturwerkstein-Verband. Das Naturstein-Poster kostet 14,90 EUR zzgl. 2,50 EUR Versand. Format 65,3 x 92,5 cm, gerollt.

Verzeichnis der Naturwerkstein-Fachbetriebe

Ein Verzeichnis von Fachfirmen aus der Natursteinbranche

Dieses Verzeichnis ermöglicht dem DNV, in neutraler Weise auf seine Mitgliedsfirmen und deren Leistungsspektrum hinzuweisen. Das Fachfirmenverzeichnis (FFV) beinhaltet die Adressen der ordentlichen Mitglieder (Steinbruch/Steinbearbeitung/Montage), Natursteinhändler und Fördermitglieder.

Es wird periodisch aktualisiert und neu herausgegeben. Selbstverständlich ist das Verzeichnis der Naturwerkstein-Fachbetriebe auch auf dieser Internetseite des DNV abrufbar. 

Warenkorb